STYNG company logo
Einloggen
DE
keyboard_arrow_down

Datenschutzerklärung von STYNG

Mit Wirkung vom 01.04.2019

Einleitung

Um dir ein tolles Erlebnis auf unserer Seite zu bieten, brauchen wir gewisse Daten.

Schön, dass du da bist. Wir freuen uns, dass du STYNG benutzt.

Im Folgenden wollen wir dir erklären, warum wir deine Daten brauchen und wie wir mit ihnen verantwortungsbewusst und der DSVGO entsprechend umgehen.

Links ausführlich und rechtsgültig – rechts für Querleser zusammengefasst:

STYNG ist eine Plattform, auf der sich Tätowierer und Studios (der Begriff „Studio“ steht hier und im weiteren Verlauf für ein Unternehmen, das Tätowierungen vertreibt oder Tätowierer beschäftigt und alle in dessen Auftrag handelnden Personen) präsentieren können, um potenzielle Kunden (als „Kunde“ wird hier und im weiteren Verlauf jede private Person bezeichnet, die die Plattform als Verbraucher nutzt und keine Dienstleistungen anbietet) über ihre Fähigkeiten zu informieren. Kunden können daraufhin in Eigenverantwortung Termine anfragen und buchen sowie den weiteren Kontakt mit dem Tätowierer oder Studio abwickeln.

Zu diesem Zweck müssen wir von dir persönliche Daten erheben, speichern und verarbeiten. Wie wir das Ganze möglichst sicher machen und deine Privatsphäre wahren, erfährst du im weiteren Verlauf.

Datenverantwortlicher und Vertragspartner

Verantwortlich: Wir, die STYNG GmbH.

Warum? Weil wir mit dir eine Nutzungsvereinbarung getroffen haben.

Als Besucher oder Mitglied unserer Dienste unterliegt die Erhebung, Nutzung und Freigabe deiner personenbezogenen Daten dieser Datenschutzerklärung, andereren Dokumenten, auf die in dieser Erklärung Bezug genommen wird und deren Aktualisierungen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Wir dürfen Daten von dir speichern und verarbeiten, wenn wir einen Vertrag, ein berechtigtes Interesse oder dein Einverständnis haben.

Alle Daten, die wir von dir speichern, sind notwendig zur Erfüllung unserer Nutzungsvereinbarung mit dir und Erbringung unseres Service für unsere Nutzer. Falls sie nicht unbedingt notwendig sind, so haben wir doch ein berechtigtes Interesse zur ordentlichen Führung unseres Unternehmens und zur Optimierung unserer Plattform im Sinne aller Besucher.

Falls wir darüber hinaus noch irgendwelche Daten von dir erheben wollen, lassen wir es dich wissen und entscheiden, ob du das möchtest. Wir verringern unsere Leistung dir gegenüber nicht, nur weil du bestimmte Daten nicht mit uns teilst. Es kann höchstens dazu führen, dass du nicht alle Vorzüge unseres Leistungsangebots nutzen kannst. Die Entscheidung liegt aber bei dir.

Änderung

Wenn sich was ändert, teilen wir dir das natürlich mit, aber du solltest nach Möglichkeit auch ab und zu selber nachschauen, ob sich was geändert hat. Es gilt immer das, was gerade online zu finden ist.

STYNG („wir“ oder „uns“) steht es frei, an dieser Datenschutzrichtlinie Änderungen vorzunehmen. Sollten wir wesentliche Änderungen vornehmen, benachrichtigen wir dich über unsere Dienste oder auf andere Art und Weise, damit du Gelegenheit hast, die Änderungen zu überprüfen, bevor sie in Kraft treten. Wenn du mit Änderungen nicht einverstanden bist, kannst du dein Konto schließen. Schreibe uns hierzu bitte einfach eine E-Mail.

Du erkennst an, dass durch deine weitere Nutzung unserer Dienste, nach Veröffentlichung der Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie oder der Benachrichtigung über diese Änderungen, die Erfassung, Nutzung und Freigabe deiner personenbezogenen Daten der aktualisierten Datenschutzrichtlinie unterliegt.

1. Von uns erfasste Informationen und die Gründe dafür

1.1 Registrierung

Wir müssen natürlich wissen, wer du bist.

Zur Registrierung notwendig sind derzeit ausschließlich die üblichen Daten: Name, Email und Passwort. So können wir überhaupt erst einen Nutzungsvertrag mit dir schließen.

1.2 Profil

Angaben im Profil sind freiwillig und werden auf deinem öffentlichen Profil angezeigt.

Du hast bei uns als Tätowierer oder Tattoo-Studio ein Profil. Hier kannst du dich persönlich präsentieren wie du möchtest. Nötig dafür sind natürlich deine Daten. Diese sind für alle anderen Nutzer, sei es registriert oder nicht-registriert, sichtbar. Keine dieser Daten sind für uns vertragsrelevant, sondern absolut freiwillig. Bitte bedenke jedoch, dass sie uns helfen, dich möglichst attraktiv präsentieren zu können.

Wenn du entsprechende Daten angibst, willigst du damit in die Speicherung, Verarbeitung und Zurschaustellung durch uns ein. Wenn du den Nutzungsvertrag mit uns kündigst und dich von unserer Seite abmeldest, werden diese Daten innerhalb von 30 Tagen gelöscht und dein Profil ist nicht mehr öffentlich sichtbar.

1.3 Terminanfragen

Wer wirklich ernsthaft einen Tattoo-Termin anfragen will, muss auch Informationen preisgeben.

Um als Kunde Termine anzufragen, musst du dich registrieren. Ohne Registrierung wissen wir nicht, mit wem wir es zu tun haben und können keinen ernsthaften Kontakt mit den Tätowierern und Studios auf unserer Plattform vermitteln.

Zusätzlich zu den bei Registrierung erforderlichen Daten, musst du jedoch noch weitere Daten angeben, die es uns erst ermöglichen, dich dem Tätowierer als ernsthaft interessierten, potenziellen Kunden vorzustellen. Relevant sind vor allem die Angaben zu deinem Tattoo-Wunsch.

1.4 Facebook

Mit Facebook kannst du dich super schnell registrieren und dein Profil befüllen.

Du kannst dich bei uns mit Facebook anmelden. Welche Angaben wir dabei von dir erhalten, zeigen wir dir entsprechend an. Natürlich posten wir nie in deinem Namen und haben auch kein Interesse an deinen Kontakten oder Ähnlichem. Als Studio oder Tätowierer kannst du (sofern du einen Business-Account bei Facebook hast) große Teile deines Profils automatisch mit deinen auf Facebook angegebenen Informationen befüllen lassen. Welche das sind, zeigen wir dir entsprechend an. Zusätzlich kannst du deine dort geposteten Bilder importieren.

Außerdem verwenden wir Facebook Pixel, um die Attraktivität unserer Werbeanzeigen für uns messbar zu machen. Dadurch erhalten wir von dir die Information, ob du über eine unserer Facebook-Werbeanzeigen zu uns gekommen bist und wie du dich danach auf unserer Seite verhalten hast.

1.5 Google Analytics

Wichtige Kennzahlen erhalten wir von Google Analytics.

Wir nutzen Google Analytics als Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse meint die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist, auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Diese Analyse bietet uns wichtige Anhaltspunkte zur Optimierung unserer Seite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung.

1.6 Standort

Du kannst deinen Standort zur vereinfachten Suche mit uns teilen, er wird aber nie von uns gespeichert.

Um dir die Suche zu erleichtern, macht es Sinn deinen Standort mit uns zu teilen. Dafür wird dein Browser dir eine Anfrage schicken. Mit uns wird dein Standort dann nur für die Suche geteilt, nicht jedoch gespeichert. Für die Speicherung und Verwaltung ist lediglich dein Browser zuständig und verantwortlich.

1.7 Sonstiges

Wenn wir zusätzliche Daten erheben, passen wir dieses Dokument an und sagen dir Bescheid.

Unsere Dienste sind dynamisch und wir führen regelmäßig neue Funktionen ein. Dadurch kann es vorkommen, dass neue Informationen erfasst werden müssen. Wenn wir andere personenbezogene Daten erfassen oder wesentliche Änderungen daran vornehmen, wie wir deine Daten verwenden, benachrichtigen wir dich und modifizieren diese Datenschutzrichtlinien.

2. Wie wir mit deinen Daten umgehen

2.1 Unsere Vorsichtsmaßnahmen

Wir nehmen das Thema Sicherheit sehr ernst

Wir überprüfen, bewerten und evaluieren regelmäßig unsere Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung deiner Daten.

Dein Passwort speichern wir natürlich verschlüsselt nach Branchenstandard.

Zur Speicherung und Verarbeitung deiner Daten vertrauen wir nur den Besten auf diesem Gebiet. Daher haben wir keine eigenen Server, sondern hosten unsere Daten bei den größten und besten der Branche. Mehr dazu im nächsten Absatz.

2.2 Verarbeitung durch Dritte

und vertrauen daher nur den Besten auf diesem Gebiet.

Deine Daten vertrauen wir ausschließlich qualitativen Dienstleister von Weltgröße an, deren Sicherheitskonzepte bereits tausende von Firmen überzeugt haben. Mit allen diesen Unternehmen besteht natürlich ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag.

2.3 Routinemaßige Löschung

Alles wird gelöscht, wenn du uns verlässt.

Deine personenbezogenen Daten speichern wir nur, solange solange du ein Konto bei uns hast. Wenn du dein Konto bei uns schließt, werden deine Daten gelöscht.

3. Deine Rechte

3.1 Recht auf Bestätigung

Du hast jederzeit das Recht zu erfahren, ob und welche Daten wir von dir speichern.

Dir steht das Recht zu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten von dir verarbeitet werden. Wenn du dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen möchtest, kannst du dich gerne jederzeit an uns wenden.

3.2 Recht auf Auskunft

Du hast das Recht, jederzeit von uns unentgeltlich Auskunft über die zu deiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Darüber hinaus kannst du Auskunft über folgende Informationen anfordern:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der dich betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Ferner steht dir ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht dir im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Möchtest du dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kannst du dich gerne hierzu jederzeit an uns wenden.

3.3 Recht auf Berichtigung

Wenn irgendetwas falsch ist, korrigieren wir es.

Du hast das Recht, die unverzügliche Berichtigung dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht dir das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Möchtest du dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kannst du dich gerne jederzeit an uns wenden.

3.4 Recht auf Löschung

Wenn du uns Bescheid sagst, werden deine personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht.

Du hast das Recht, zu verlangen, dass die dich betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen, berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Sofern einer dieser Gründe zutrifft und du die Löschung deiner bei uns gespeicherten, personenbezogenen Daten veranlassen möchtest, kannst Du dich gerne jederzeit an uns wenden. Wir werden dem unverzüglich nachkommen und unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der notwendigen Implementierungskosten angemessene Maßnahmen ergreifen.

3.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Du bestreitest die Richtigkeit deiner Daten und zwar für eine Dauer, die es uns möglich macht, die Richtigkeit deiner Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig. Du lehnst die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangst stattdessen die Einschränkung der Nutzung der Daten.
  • Wir benötigen deine personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger. Du benötigst sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Du hast Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber deinen überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und du die Einschränkung deiner Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen möchtest, kannst du dich hierzu gerne jederzeit an uns wenden. Daraufhin werden wir die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

3.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch dich bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Du hast außerdem das Recht, diese Daten jemand anderem ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hast du bei der Ausübung deines Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kannst du dich gerne jederzeit an uns wenden.

3.7 Recht auf Widerspruch

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung deiner personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deinen Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Zudem hast du das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die dich betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kannst du dich gerne jederzeit an uns wenden. Dir steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, dein Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

3.8 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Getroffene Einwilligungen kannst du jederzeit widerrufen.

Du hast das Recht, deine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchtest du dein Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kannst du dich hierzu gerne jederzeit an uns wenden.

STYNG - Einfach mehr Tattoo